Lebenslauf

Die aus Seoul stammende  Pianistin  Minae Kim erhielt mit fünf jahren ihren ersten Klavierunterricht. 

Nachdem sie die Seoul Arts Highschool besucht hatte, kam sie 

bereits mit 16 Jahren nach  Deutschland, um an der Mannhei-mer  Musikhochschule in der Klasse Ok-Hi Lee und Prof. Ru-dolf Meister Klavier zu studieren. Dort absolvierte sie die Di-plom-Studiengänge Musiklehrer (Instrumentalpädagogik) und Künsterlische Ausbildung, die sie jeweils mit der Bestnote ab-schloss.

Im Jahr 2014 absolvierte sie schließlich den Studiengang So-listische Ausbildung (Konzertexamen Meisterklasse). Daneben besuchte sie zahlreiche Meisterkurse u. a. bei Prof. Paul Badu-ra Skoda, Prof. Sergei Dorensky und Prof. Leonid Margarius.
Bei Wettbewerben in Korea, Italien, Schottland und Deutschland errang sie zahlreiche Preise, darunter den 1. Preis jeweils beim Seoul Music Competition und beim Mozart Klavierwettewerb.
Von 2005 bis 2012 war sie Stipendiatin des DAAD
 (Deutscher Akademischer Austauschdienst) der Wilhelm-Müller-Stiftung der Heinlich-Vetter-Stiftung und  des Live Music Now e.V .

Konzertverpflichtungen führten Minae Kim sowohl als Solistin als auch als Kammermusikerin nach Korea, Österreich, Großbritannien, Litauen, Frankreich, Spanien und Italien, sowie auf zahlreiche Konzertpodien in Deutschland. Sie konzertierte unter anderem mit dem Kurpfälzischen Kammerorchester Mannheim sowie dem Orchester des Theaters für Niedersachsen.

Derzeit übt sie eine rege Unterrichtstätigkeit als Lehrkraft an der städtische Musikschule Mannheim aus.

Konzert-Engagements führten sie in jüngster Zeit zu Auftritten beim  Mannheimer Mozart-Sommer, dem Heidelberger Kammermusik-Festival und dem Cetara Music-Festival in Salerno, Italien.